Zum GT-Verlag in Verbundenheit

 Im Sommer 1989 bekam ich einen Telefonanruf. Es war Frau Viragh, die Verlegerin des GT Verlages, damals noch die Galerie in der Töpferstube, der ich mein erstes Bilderbuchmanuskript geschickt hatte. „ Ihre Geschichte gefällt uns. Wir werden sie als Buch herausbringen.“ sagte sie. Große Freude an meinem Ende der Telefonleitung! Und so wurde

 “Der Verzauberte Regentag“ mein erstes Bilderbuch, eines von vielen, die folgen sollten, über 40 Titel bis heute. Später kamen diverse Jahreskalender hinzu – über 20 Jahre lang, Poster und Merkbücher, und natürlich Karten: Postkarten, Doppelkarten, Minikarten – einige hundert - und noch eine ganze Reihe von Dingen, die in das Programm passten. Meine Mäuse und die Bären (Igel, Maulwürfe etc.) fanden rasch Freunde, die ihnen – und mir – über viele Jahre die Treue gehalten haben. Immer wieder bekam ich Briefe (früher) und emails (heute), die mir das bestäti(g)ten.

Der GT Verlag und Bärbel Haas, das war eine gute, erfolgreiche, vor allem aber im wahrsten Sinne des Wortes glückliche und beglückende Zusammenarbeit, denn beide Beteiligte wollten vor allem eines: schöne Bücher machen. (Dito für Karten Kalender etc.) Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass sich meine Bilderbücher so lange am Markt behaupten konnten. Manches Buchexemplar – das wurde mir von Lesern geschrieben – wird von einer Generation zur nächsten weiter ’vererbt’. Was kann man sich mehr wünschen als Autorin, die jedes ihrer Bücher gewissermaßen als Kind empfindet.

Aber alle Dinge enden irgendwann einmal - 2013 entschließen sich die Verleger des GT Verlages aus Altergründen, ihre Tätigkeit zu beenden und den Verlag zu schließen. Ich kann das gut verstehen, denn die verlegerische Tätigkeit ist nicht leichter geworden in Digitalzeiten. So wird es – zumindest aus dem GT Verlag – kein neues Bärbel Haas Bilderbuch geben und auch keine Postkarten mehr.

Ich möchte mich hier noch einmal ganz herzlich bei Herrn und Frau Viragh, meinen GT Verlegern für die über all die Jahre gute und faire und menschliche Zusammenarbeit bedanken und dafür, dass sie mir die Gelegenheit gaben, so viele schöne Bücher und Karten zu veröffentlichen, was keineswegs selbstverständlich ist.

Bärbel Haas und ihr Team

 

Schaltfläche-ocker